bvotitel
erbvo01

Wer sind wir?

Gegründet ...

wurde der Verband im Jahre 1990 um behinderten Menschen
die Möglichkeit zu geben, ihre persönliche und gesellschaftliche
Isolation abzubauen.

Ziel und Zweck....

des Verbandes ist der freiwillige Zusammenschluß
behinderter Menschen, ihrer Angehörigen und Freunde.
Hier werden ihre Interessen gegenüber Behörden und
Instutitionen vertreten.
Hier erhält der Behinderte Hilfestellung bei Problemen,
die durch das Zusammenleben mit behinderten Menschen
entstehen.Hier macht der Verband aufmerksam auf die
Belange der Menschen mit Behinderungen
und wirkt aufklärend auf die Bevölkerung ein.

Unser Angebot ...

Beratung in allen Behindertenfragen, wie
Rehabilitationshilfen, Pflegegeld,

Leistungen der Krankenkassen usw.

Auskünfte

über Anschriften und Telefonnummern der Ämter, Verbände,
Behindertenschulen, Behinderten-Wohnstätten,
Pflegeheime, Hauskrankenpflege u.a.

Hilfestellung

bei Antragstellungen
beim Einkauf
bei Behördenbesuchen

Einflußnahme

bei der Abschaffung baulicher Barrieren
auf die soziale Absicherung der Behinderten

Öffentlichkeitsarbeit

Selbstdarstellung
Probleme von Behinderten ansprechen
Infos über neue Gesetze, Bestimmungen
Gesprächsrunden mit Politikern gestalten
Teilnahme an Aktionstagen

Zusammenarbeit ...

mit den Ämtern des Landkreises Oberhavel
und den Stadtverwaltungen
Wirksame Hilfe und Unterstützung erhalten wir vom
Koordinierungsrat der Behindertenverbände
des Landkreises Oberhavel

Unser Verbandsleben ...

Wir nehmen uns Zeit für ein Gespräch, machen
Hausbesuche zur Vertiefung von Kontakten.
In jedem Fall können sich die Mitglieder an
die Kontaktstelle wenden.

Um die Isolation der Behinderten abzubauen,
wurden verschiedene Selbsthilfegruppen in
Oranienburg und Hennigsdorf gebildet,
dort reden die Betroffenen über ihre Probleme,ihre
Interessen und tauschen untereinander Erfahrungen aus.
Es werden Veranstaltungen und Reisen organisiert.
Gesprächsrunden "ganz privat" und Freizeitaktivitäten
werden durchgeführt.
Die Weihnachtsfeier zum Jahresausklang
ist eine gute Tradition geworden.

Finanzierung ...

Der Verband hat außer Mitgliedsbeiträgen keine festen Einnahmen,
er ist zur Verwirklichung seiner gemeinnützigen Zwecke
auf Spenden, Fördermittel und Zuwendungen angewiesen.
Diese Mittel werden ausschließlich für die Förderung der
Fürsorge für Behinderte und Betroffene eingesetzt.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich als Fördermitglied
einschreiben zu lassen, hier können Sie den jährlichen
Förderbeitrag selbst bestimmen.

Wann sind wir zu sprechen?

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 15.00 Uhr.
Regulärer Sprechtag ist der Dienstag von 8.00 bis 17.00 Uhr.

 

Der Behindertenverband Oberhavel e.V. würde sich über
Ihr Interesse und einen Besuch in unserem Kontaktbüro freuen.
Dort stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung.

 

zurück

bvohdf1
blumen04
bvoobg4

Behindertenverband Oberhavel e. V.
Innsbrucker Straße 14 | 16515 Oranienburg
Fon 03301 536 222 | Fax 03301 536 223
Mitglied im Koordinierungsrat Behindertenverbände Oberhavel
Wer sind wir | Satzung | Geschichte | Aktuelles | Infoblätter | Infos | Archiv | Post an uns

item1